Sie sind hier: Startseite Personen Professoren Prof. Dr. Winfried Schmitz Forschungsprojekte

Forschungsprojekte

abgeschlossene Projekte

 
1998-2003 Mitglied im Leitungsgremium des Biele­felder Graduiertenkollegs „Die Sozial­ge­schichte von Gruppen, Schichten, Klassen und Eliten“ (1986 eingerichtet mit Mitteln der VW-Stiftung, seit 1995 in das Förder-Programm der DFG übernom­men).
2001-2003 Gemeinsame Leitung des Teilprojekts „Altersgrenzen politischer Partizipation“ mit Prof. Dr. Ute Frevert im SFB 584 (DFG) „Das Politische als Kommunikationsraum in der Geschichte“.

Teilprojekt „Altersgrenzen politischer Par­ti­zi­pation in antiken Ge­sell­schaften“ (Dr. Jan Timmer; publiziert Berlin 2008).
2005-2006 Projektleitung (gemeinsam mit Prof. Dr. Marc Laureys / Mittel- und Neulatein und Prof. Dr. Mathias Schmoeckel / Deutsche Rechtsgeschichte) des Projekts: „Theodosius Schoepffers Geron­tol­o­gia seu Tractatus de jure senum (1705) – Der vergessene erste Traktat zur ‘Gerontologie’ im Spannungsfeld der Altersbilder von der Antike über die frühe Neuzeit bis zur Gegenwart“ (Edition, Übersetzung und Kommentar).

Projekt im Rahmen des NRW-Förderprogramms „Geisteswissenschaften gestalten Zukunftsperspektiven“. Abschlusspublikation: Theodosius Schoepffers Gerontologia seu Tractatus de jure senum: Kulturwissenschaftliche Studien zu einem vergessenen Traktat über das Recht alter Menschen, hg. von Arnold Becker / Marc Laureys / Karl August Neuhausen / Georg Rudinger (Super alta perennis. Studien zur Wirkung der Klassischen Antike, Bd. 5) Göttingen 2010.
 
 2007-2009 Gemeinsam mit Prof. Dr. Konrad Vössing Leitung des DFG-Projekts „Katalogi­sierung und Digitalisierung der Bonner Papyrussammlung zwecks Langzeit­siche­rung und Bereitstellung im Internet“ (Sachbeihilfe im Rahmen des För­der­programms LIS - Literatur- und Informationssysteme.

Die Bonner Papyrus­sammlung ist über die Homepage des Bonner althistorischen Seminars und über das Leipziger Papyrusportal einzusehen (> Zur Datenbank).

2003-2016
 
Fachgebietsherausgeber für die griechische Sozialgeschichte beim „Handwörter­buch der antiken Sklaverei“; seit 2010 gemeinsam mit Prof. Dr. Heinz Heinen Leiter des Projekts „Forschungen zur antiken Sklaverei“ der Akademie der Wissenschaften und der Literatur / Mainz (> Weitere Informationen)

laufende Forschungs-projekte


Seit 2010
 
Beteiligung am Deutsch-französischen Graduiertenkolleg "Masse und Integration in antiken Gesellschaften - Foule et intégration dans les sociétés antiques", Altertumswissenschaftliches Graduiertenkolleg der Universitäten Strasbourg, Bonn, Bern (mit Unterstützung der Deutsch-Französischen Hochschule). (> Weitere Informationen)

Seit 2013
 
Beteiligung am DFG-Graduiertenkolleg 1878 "Archäologie vormoderner Wirtschaftsräume" (> Weitere Informationen)
Seit 2016 DFG-Projekt "Die Gesetze Drakons und Solons. Eine neue Edition mit Übersetzung, Kommentar und historischer Einordnung" (> Weitere Informationen)
Artikelaktionen