Sie sind hier: Startseite Forschung Aktuelle Projekte Die Germanen und das Römische Reich

Die Germanen und das Römische Reich

„Die Germanen und das Römische Reich.

Historisch-archäologisches Lexikon“

DER NEUE PAULY, Supplementband 14,

hg. von Konrad Vössing u.a.

 

Behandelt wird die Zeit vom ersten Auftauchen von Germanen (Bastarnen, Kimbern, Teutonen, Ambronen) am römischen ‚Horizont’ im 2. Jahrhundert v. Chr. bis zum 6. Jahrhundert n.Chr., in dem zum einen die politische Geschichte vieler germanischen gentes (z.B. von Alamannen, Burgunden, Vandalen, Ostgoten), die sich auf römischem Reichsgebiet installiert hatten, zuende ging und zum anderen den sog. Franken eine dauerhafte, teilweise durchaus römisch geprägte Reichsbildung gelang, die das Imperium Romanum im Westen ablöste.

Artikelaktionen